Zufallsbilder
Nr. 742+915 in Lausanne, Bel-Air
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → Eisenbahn in Deutschland → Deutsche Bahn AG (DB AG) → Elektrotriebzüge → ET420 → 560 Meter S-Bahn im Sonnenuntergang


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Endstation  
560 Meter S-Bahn im Sonnenuntergang
Beschreibung: Mehr als ein halber Kilometer ausgemusterter 420er. Interessanterweise haben sie dafür, dass sie unbewacht mitten in einem Bahnhof stehen, erstaunlich wenige Vandalismusschäden. Dem aufmerksamen Betrachter fällt zudem auf, dass der 421er links einer der letzten mit 2 Stromabnehmern ist.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 07.10.2014 20:19
Hits: 1058
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 393.4 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Hersteller: SONY
Modell: DSC-W180
Belichtungszeit: 1/320 sec(s)
Blende: F/3.1
ISO-Zahl: 100
Aufnahmedatum: 22.08.2014 16:12:44
Brennweite: 6.2mm
Kommentare
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Cooles Foto
07.10.2014 21:24 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Danke
Anscheinend hat meine Idee, die "Untergangsstimmung" im Bahnhof Opelwerk (Wetter, Tageszeit, Bahnhofszustand) mit den 420ern zu verbinden, funktioniert ^^
07.10.2014 23:48 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
560 Meter?
Wie kriegt man das denn mit 67-Meter-Wagen hin? 546 oder 603 Meter stehen da zur Auswahl.

Jedenfalls Peanuts. Mal gerade eben zwei Olympics.
08.08.2019 17:31 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Sprachs aus einem Bundesland
in dem sie nicht mal mit Langz√ľgen fahren, aus welchen Gr√ľnden auch immer. Das ist schon mutig
08.08.2019 18:02 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Weil
zwei Wagen bei uns nunmal ausreichen um gen√ľgend Pl√§tze bereitzustellen. Simple as that. p
08.08.2019 19:14 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Interessant ist das ja schon
Manche eurer Zugverbindungen explodieren komplett, auf den S-Bahnen reicht dann aber wiederum ein Vollzug oder manchmal sogar ein kurzer.
08.08.2019 19:27 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Naja
wenn man sich so die Hauptstrecken anschaut, nehmen wir mal K-D-DU-E-BO-DO als Paradebeispiel, dann fahren da ja im Extremfall 6 oder 7 RB/RE-Linien parallel, alle im Stundentakt, die die S-Bahn unterst√ľtzen. Da haben wir quasi ein verstecktes Local/Express-System. Dann mitunter noch Tram/Stadtbahn ebenfalls somewhat parallel... (D-DU-MH-E-BO... Da kommt halt schon was zusammen an Verkehrsleistung. Die Abschnitte wo "nur" ein oder zwei REs fahren, (insbesondere K-D) sind dann die √ľberlasteten. Kommen hundert Linien aus Richtung Osten/Norden in D√ľsseldorf Hbf an, aber ausgerechnet in die gr√∂√üte Stadt in hunderten Kilomtetern Umkreis fahren genau zwei davon. (plus eine √ľber Neuss und Dormagen)

In die andere Richtung ist es dann so dass alles was von K√∂ln/Bonn/Eifel etc. ins √∂stliche Ruhrgebiet un weiter will, in D√ľsseldorf schon im RE1/5 sitzt und auch da sitzen bleibt anstatt in einen frischen leeren RE11 etc. umzusteigen.
08.08.2019 20:08 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Aber das Local/Express-System
haben wir ja auch. Nach Bergedorf raus fahren S2, S21 und RE1 - alle drei voll. Da kommt das Problem noch dazu, dass die S21 schon seit Jahren aus (sehr albernen) technischen Gr√ľnden nicht mehr mit Langz√ľgen f√§hrt. Nach Harburg fahren mehrere Metronome parallel zur S3/S31, trotzdem explodieren diese im Berufsverkehr f√∂rmlich. Erst seitdem die S3 theoretisch!* mit Langz√ľgen f√§hrt, ist das etwas besser geworden. Nach Stade raus f√§hrt au√üerdem noch der RE5, aber da drau√üen ist nicht so viel los. Parallel zur sp√§teren S4 wird dann immer noch der RE8 fahren und beide werden sich vor Menschenmassen nicht retten k√∂nnen - ich hoffe schwer, dass die S4 210 Meter-Bahnsteige kriegt.

*praktisch nur dann, wenn die S-Bahn mal einen Tag erwischt, an dem sie nicht an den einfachsten Aufgaben scheitert. Also de facto nie. Wir haben btw Fahrzeug√ľberhang, also daran liegts nicht.
08.08.2019 20:27 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Wie oft
fahren die REs denn bei euch?
08.08.2019 20:53 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Ganz unterschiedlich
Der RE8 f√§hrt st√ľndlich, wird aber darin vom RE80 erg√§nzt, der auch alle Stunde f√§hrt, aber zus√§tzlich in Ahrensburg h√§lt. Die Linien nach S√ľderelbe haupts√§chlich ebenfalls, wobei sie von den Regionalbahnen erg√§nzt werden. Dazu muss man sagen: Solange parallel die S-Bahn f√§hrt, halten die RBs auch nur an den wichtigsten Umsteigepunkten. Der DB-Bahnsteig in Neugraben zum Beispiel wird seit Dezember 2007 (S3-Verl√§ngerung) planm√§√üig gar nicht mehr bedient. Nun fahren √ľber die Elbe so einige RB/RE-Linien, sodass du auch mit dem Metronom einen recht dichten Takt nach Harburg hast.
08.08.2019 23:19 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Brutus
Member

Registriert seit: 12.05.2007
Kommentare: 1062
Man muss aber zur S-Bahn aber auch sagen, dass es eher verkappte Regionalbahnen sind, die zwar im relativ dichten Takt verkehren, daf√ľr aber deutlich l√§nger brauchen als REs und noch nicht einmal besonders interessante Erschlie√üung machen. (Ganz im Gegenteil zur S-Bahn Hamburg, Frankfurt mit ihren Citytunnel)

In der Richtung finde ich auch die Angebotspolitik des VRRs gut, dass man gewisse S-Bahnen ausd√ľnnt, aber daf√ľr auch neue RE-Linien bestellt.
10.08.2019 17:23 OfflineBrutusdominikwendt at gmx.net
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Ui Vorsicht
Damit trittst du hier Dämonen los
10.08.2019 17:48 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Brutus
Member

Registriert seit: 12.05.2007
Kommentare: 1062
Eine nachträgliche Präzisierung: Zum Satz mit den verkappten Regionalbahnen ist in erster Linie die S-Bahn Rhein-Ruhr gemeint.

Ansonsten: Wir sind hier nicht bei DSO, wo man mit einem kleinen Nebensatz tausende Seiten f√ľllen kann.
10.08.2019 23:17 OfflineBrutusdominikwendt at gmx.net
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Ich
stimme dir darin ja zu, das ist nicht das Problem und doch, das haben wir schon geschafft
10.08.2019 23:40 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Wer stimmt denn hier nicht zu
NRW's S-Bahnen sind sowas ähnliches wie RB's hab ich auch schon öfter gesagt.

Die S-Bahnen in Hannover oder Bremen zB aber nicht. Das SIND fucking RBs.
11.08.2019 11:25 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Vielleicht
hast du es auch geschafft, diese Diskussion so komisch zu f√ľhren, dass mein Gehirn sich dabei verdreht hat

Hannover ist eh 'ne Sache f√ľr sich. Dass die 'ne "S-Bahn" haben, daran denke ich meistens gar nicht. Mache da so ziemlich alles mit der Stadtbahn.
11.08.2019 12:06 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Mwaha!
Jag anropar det för en seger!
11.08.2019 12:10 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Brutus
Member

Registriert seit: 12.05.2007
Kommentare: 1062
Zum Thema "S-Bahn Hannover": Leider sind es Regionalbahnen mit dem Komfort einer S-Bahn. Offensichtlich sollte es eher "Komm fort" hei√üen. Gerade auf der S5 sind die Dinger unangemessen. Aber das wird sich immerhin √§ndern, wenn auch (leider) die NWB das ganze √ľbernimt.
11.08.2019 23:04 OfflineBrutusdominikwendt at gmx.net
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5420
Interessant ist ja
dass in der Anfangszeit bei der S-Bahn Hannover auch einige 423er fuhren. Das war zwar nur Verst√§rkung f√ľr die Expo, aber sie fuhren. N√§her kam man auch nie wieder an 'ne richtige S-Bahn ran.
12.08.2019 00:51 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8519
Mir schwant
als fehlte uns im Deutschen daf√ľr ein Begriff, f√ľr Systeme wie S-Bahn Rhein-Ruhr, Hannover, Bremen etc... S-Bahn im klassischen Sinne sind sie sicher nicht. Aber wenn wir im Amiland w√§ren, k√∂nnten sie gut unter commuter rail laufen. Was zwar gerne mit S-Bahn √ľbersetzt wird, aber eben doch was deutlich anderes sein kann.
12.08.2019 08:37 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
 Nächstes Bild:



420 337, Rüsselsheim Opelwerk