Zufallsbilder
DL-VD 44 D÷beln Hbf
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [14] Zeichnungen, Gem├Ąlde → Fahrzeugskizzen → Deutschland → ├ľPNV → BVG-Baureihe HK


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



BVG-Baureihe IK  
BVG-Baureihe HK
Beschreibung: Auch der Gigant des Gro├čprofils besitzt eine h├Ąssliche kleine Schwester f├╝r die ehemals nichtst├Ądtischen Linien. Das Design war aber nicht das einzige, was beim HK nicht ganz hinhauen sollte.

Der Zeitplan sah eigentlich mal vor, dass die H-Z├╝ge und die A4L, wie die HK-Z├╝ge in einem fr├╝hen Entwicklungsstadium noch genannt wurden, ungef├Ąhr gleichzeitig nach Berlin kommen sollten. 1997 wollte man bereits 25 Triebz├╝ge im Dienst haben. Die Realit├Ąt entwickelte sich anders: Erst 2001 besa├č man ├╝berhaupt mal vier Prototypen, HK00 genannt. Besser wurde es danach auch nicht. Erst ab 2006 gelangte die Serie, die zwischenzeitlich auf 20 Triebz├╝ge geschrumpft wurde, nach Berlin und wurde dort von der BVG zun├Ąchst gar nicht erst abgenommen - die Rads├Ątze waren problembehaftet, ebenso wie beim H-Zug zum selben Zeitpunkt auch. Hersteller der HK06 war ├╝brigens nicht mehr Adtranz, sondern Bombardier - ein Schelm, wer b├Âses dabei denkt.
Ab Sommer 2007 konnten die HK06 endlich in Betrieb gehen, nachdem der Fahrzeugmangel im Kleinprofil durch ausgemusterte A3L67 langsam eskalierte. Seither ist die U2 die Stammstrecke der Fahrzeuge, prinzipiell k├Ânnen sie nat├╝rlich auf allen Kleinprofillinien fahren.

Nicht nur au├čen, auch innen sind die HK-Z├╝ge ihren gro├čen Br├╝dern sehr ├Ąhnlich. Auch der F├╝hrerstand sieht mehr oder weniger identisch aus, wobei die Schlupft├╝r an den Rand gewichen ist. Die Technik unterscheidet sich allerdings in einigen Punkten, was man unter anderem beim Anfahren h├Ârt. Gleicherma├čen wie beim H-Zug ist auch der HK eine Zusammensetzung aus in diesem Fall zwei Doppeltriebwagen, weshalb es nicht m├Âglich ist, einen Triebzug durch Entfernen oder Hinzuf├╝gen weiterer Mittelwagen zu k├╝rzen oder zu verl├Ąngern. F├╝r die ├╝blichen 8 Wagen muss man schon zwei HK kuppeln.

2010/2011 gab es ein Experiment bei der ersten Einheit, die gelbe Standardlackierung durch silbergraue Klebefolien zu erweitern. Man f├╝hlt sich bei dem Anblick ein wenig an die Ostberliner Lackierung der 80er erinnert. Der Versuch wurde allerdings bald wieder ohne weitere Neubeklebungen beendet, 1001 ist inzwischen l├Ąngst wieder in reinem Gelb unterwegs.



Land: Deutschland
Betrieb: Berliner Verkehrsbetriebe "BVG"
Hersteller: Adtranz, Bombardier
Typ: HK
Anzahl: 24
Nummern: 1001 - 1024
Beschaffung: 2000 - 2007
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 18.12.2020 20:45
Hits: 836
Downloads: 3
Bewertung: 5.50 (4 Stimme(n))
Dateigröße: 134.8 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Kommentare
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 9452
Jirx!
Bei den Dingern rettet die Durchg├Ąngigkeit auch nix mehr :/
18.12.2020 22:24 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5941
Nope
Manche Designs sind daf├╝r gemacht, im Gro├čprofil zu bleiben.

Beim J/JK wird's wahrscheinlich umgekehrt, da wird dann nach momentanem Stand der Kleinprofilzug auf Gro├čprofilma├če aufgeblasen. Nicht dass das besser auss├Ąhe...
19.12.2020 00:03 OfflineStolt Jensenberg
 Nächstes Bild:



BVG-Baureihe H