Zufallsbilder
LEV-WU 196 Leverkusen-Küppersteg  06.04.2020
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Bomber gibt's übrigens keine.  
Enge Grenzen
Beschreibung: sind den fotorealistischen Gebieten diesseits des Atlantiks meistens gesetzt. In den USA steht etwa jedes einzelne Häuschen in der Bay Area an seinem Platz, von SanFran nach SanJose und auf der anderen Seite zurück nach Oakland und dann weiter bis kurz vor Sacramento.

In Europa beschränkt sich das, zumindest heute noch, meist auf die Kernstädte. Das westliche Ruhrgebiet mit Teilen von Duisburg, Mülheim und Oberhausen ist schon eins der größeren Gebiete.

In Hamburg war Microsoft scheinbar sogar besonders knauserig - von der Elbe bis ungefähr zum Bf Elbgaustraße, von Klein Flottbek zum Hammerbrook, mehr gibt's bisher nicht. Harburg in Bayern (nicht zu verwechseln mit Harburg in Schwaben, das gibt's auch) muss demnach mit der mitunter ziemlich kreativ denkenden KI Vorlieb nehmen.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 16.09.2020 17:06
Hits: 80
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 725.8 KB
Hinzugefügt von: Darth Sauron
Kommentare
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5265
Zum?
Nach Hammerbrook! Stadtteilname!

Immerhin, das Harburg Center ist hier bereits weg. Womit im Grunde ein nicht existenter Zustand realisiert wurde, denn als der U-Bahnhof Elbbrücken eröffnet wurde, war der Abriss des Centers noch im ersten Drittel.
16.09.2020 23:43 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8273
In dem Fall
wahrscheinlich beides richtig, Brook ist die Landschaftsform die dem Stadtteil den Namen gibt.
17.09.2020 01:23 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5265
Ich habe
noch nie jemanden „zum Hammerbrook“ sagen hören und in Google sehe ich das nur Auswärtige schreiben. Ich würde behaupten, selbst wenn es mal richtig war, kann es als ausgestorben bezeichnet werden
17.09.2020 09:26 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8273
Ausgestorben
gut möglich, aber "natürlicher" klingts dennoch. So ein Bisschen wie die 3 nach Thielenbruch (Bruch und Brook ist dasselbe btw) oder, mit mein Lieblingsbeispiel, die S28 nach Kaarster See.
17.09.2020 12:36 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5265
Hmm
Jemand, der sonst mit Hammerbrook noch nie was zu tun hatte, mag das natürlicher finden, aber für mich klingt das einfach falsch
17.09.2020 17:32 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
 Nächstes Bild:



Schweiz.