Zufallsbilder
Was machen die da?
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [14] Zeichnungen, Gemälde → Fahrzeugskizzen → Sonstige → MTA-Baureihe R79


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



MTA R243  
MTA-Baureihe R79
Beschreibung: Wäre die Idee so blöd? 1979 hat man schon längst gewusst, dass der R46 so, wie er war, eine Katastrophe darstellte. Allerdings hatte er viele Gemeinsamkeiten mit einem Neufahrzeug aus einer Halbstadt auf der anderen Seite des großen Schwimmbeckens. Da könnte man ja schon auf Ideen kommen. Man hätte sie nur nicht von Waggon Union bauen lassen dürfen, immerhin leiden die echten Schaltwerker seit einigen Jahren ganz schwer am R44-Syndrom.



Land: Demokratische Stadtrepublik New York City
Betrieb: Metropolitan Drama Authority
Hersteller: weder Budd, St. Louis oder Pullman noch WU
Typ: R79
Anzahl: y=y''+2y'-6
Angeschafft: 1979 v. Ch.
Nummern: Lösung der oben angegebenen Differentialgleichung


Ach ja, es gab übrigens wirklich einen R79. Das war ein Schienenbaufahrzeug, das 1985 von Plasser an die MTA ausgeliefert wurde. Man vermutet, dass er irgendwann verkauft wurde.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 29.09.2018 17:49
Hits: 1227
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 14.1 KB
Hinzugefügt von: B100S_2120
Kommentare
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7150
Buy American?
Was there not something or remember I me now wrong?

Aber: Wenn du schon mit sowas ankommst...
29.09.2018 18:01 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
B100S_2120
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4559
Das gab es schon
aber auf der anderen Seite der Landmasse hat man ja auch U2-Wagen gekauft
29.09.2018 18:02 OfflineB100S_2120jan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7150
Stümmt auch wieder
29.09.2018 18:05 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
 Nächstes Bild:



Stadtbahnwagen A, 1. Generation (what if)