Zufallsbilder
5031 Mülheim-Heißen
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [14] Zeichnungen, Gemälde → Fahrzeugskizzen → USA → Ã–PNV → MTA-Baureihe R44


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



MTA-Baureihe R46  
MTA-Baureihe R44
Beschreibung: (Re-Up in verbesserter Form)

Der R44 - New Yorks erster Anlauf mit Bahnen, deren Wagen länger als 60 Fuß sind. Das Außendesign ist eine Weiterentwicklung vom R42, der Innenraum war eine komplette Neuentwicklung und ein gewaltiger Unterschied zu allen Vorgängerbaureihen. Man wollte mit der neuen Größe den Betrieb effizienter gestalten.

Mit dem R44 wurden die etwa 40 Jahre alten R1-R9 und die noch älteren Wagen der Staten Island Railway ersetzt. Letztere ist daher bis heute fest in ihrer Hand.

Anfang der 90er gelangten bis auf 10 zuvor beschädigte Einzelwagen alle R44 in die große Ertüchtigung und wurden dabei in Vierer-Verbünden neu zusammengestellt. Außerdem erhielten sie neben digitalen Anzeigen die silberne Lackierung - aus irgendeinem Grund mit mattem Mittelstreifen. Möglicherweise um sie von den R46 abgrenzen zu können, die ihn nicht haben.

Jahrelanger Dauereinsatz führte 2010 zu einem relativ plötzlichen Einsatzende für fast alle R44, da ihre Rahmen häufig völlig verrottet waren. Dies ist auch der Grund für die weitere Existenz der R32, deren Ausmusterung dadurch gestoppt werden musste. Eigentlich war der Ersatz der R44 durch die R179 geplant. Alle ausgemusterten Fahrzeuge bis auf 5240 wurden verschrottet, es sind heute noch 63 Wagen auf der SIR unterwegs. Sie wurden 2012 erneut ertüchtigt, man erkennt sie am gelben Kletterschutz und der etwas ungewöhnlichen Kupplung.

Der Ersatz der letzten R44 ist Anfang der 20er mit dem R211 vorgesehen.


Land: USA
Betrieb: MTA New York City Transit, New York
Hersteller: St. Louis Car
Typ: R44
Anzahl: 176 DT
Angeschafft: 1971-1973
Ausgemustert: 2010 (R44S noch im Einsatz)
Nummern: bis GOH 100 - 466, nach GOH 5202 - 5479 (R44S ausgenommen)
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 17.11.2016 00:51
Hits: 4258
Downloads: 0
Bewertung: 3.67 (6 Stimme(n))
Dateigröße: 121.5 KB
Hinzugefügt von: Stolt Jensenberg
Kommentare
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Update
Mittlerweile weiß ich besser, warum die Nicht-Insel-R44 schon 2010 komplett runter waren: Die MTA fand es früher voll okay, Graffiti mit hochkonzentrierter Säure zu entfernen (was die Staten Island Railway nicht tat).

So dumm könnte ja nicht mal die KVB sein.
21.05.2017 18:11 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Nö
aber die SWB scheinen damit schonmal zu experimentiert zu haben wenn ich mir bei denen teilweise den Lack anschaue
21.05.2017 18:29  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Hmmm
Wenn die 83er und 84er in ein paar Jahren wegen verrotteter Rahmen verschrottet werden müssen, weiß man also zumindest, woran es liegen könnte...
21.05.2017 21:57 OfflineStolt Jensenberg
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Ja
Das hat man von den R44 auch die längste Zeit gedacht
21.05.2017 23:36 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Also
bevor noch mehr Missverständnisse entstehen: Die Bonner sahen so aus weil die Werbefolie sich entweder nicht ganz ablösen ließ oder gleich ein Bisschen Lack mitgenommen hatte.
22.05.2017 00:41  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Ich hab dich da schon verstanden
Aber die Vorstellung wäre zu lustig wie die SWB ihre B-Wagen in Säure taucht
22.05.2017 12:05 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
.
Und ich stell mir gerade vor wie die Rhein/Ruhr/Betriebe ihre B/Wagen in die Nordsee werfen um sie losyuwerden
22.05.2017 12:14  
Dryas
Gast
EDIT
Und wenn meine Tastatur heute ein noch ein drittes mal auf Englisch umschaltet fliegt sie gleich hinterher
22.05.2017 12:16  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Schau mal an
An einem R44 scheint man nach wie vor zu hängen.
16.03.2020 00:08 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Falscher Link?
Ich seh bloß nen Google-Maps-Ausschnitt aus Brooklyn, aber nichts was nach R44 aussieht
16.03.2020 00:25  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Eigentlich nicht
Vorhin funktionierte der. Probieren wir ihn mal gekürzt.
16.03.2020 00:40 OfflineStolt Jensenberg
Dryas
Gast
Ah!
Ja, jetzt seh ich ihn auch! Und das weiter links neben dem R160 scheint mir noch einer zu sein? Glaube da auch 'nen Streifen zu erkennen.
16.03.2020 10:09  
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 6007
Das
ist nur Reflektion, da siehste nen R46. Aber weiter rechts steht ein einzelner Wagen, das ist ein Ersatzteilspender für die Staten Island Railroad. (Und damit auch ein R44)
16.03.2020 20:10 OfflineStolt Jensenberg
 Nächstes Bild:



MTA-Baureihen R142 und R188