Zufallsbilder
2313 Wüllnerstraße 28.10.2020
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → √ĖPNV in Nordrhein-Westfalen → K√∂ln → KVB → K√∂ln - Historische Aufnahmen → 2100er → 2119 Buchheim Frankfurter Straße 11.03.2009


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



2119 Dom, Hbf 22.12.2008  
2119 Buchheim Frankfurter Straße 11.03.2009
Beschreibung:  
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 23.05.2016 17:42
Hits: 924
Downloads: 2
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 405.1 KB
Hinzugefügt von: Dryas
Hersteller: FUJIFILM
Modell: FinePix S8000fd
Belichtungszeit: 1/250 sec(s)
Blende: F/3.5
ISO-Zahl: 64
Aufnahmedatum: 11.03.2009 16:22:08
Brennweite: 9mm
Kommentare
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
Echt ey!
"Es geht keine zusätzliche Bahn mehr auf die Schiene, es passt kein weiterer Fahrgast mehr rein. Vor allem die Linie 1 zwischen Weiden und Buchheim fährt zu den Stoßzeiten am Anschlag."

Schreibt die Rundschau

Dass das in Buchheim so lange dauert liegt aber vor allem an dem St√ľck dass die Z√ľge von H√∂henberg aus per Tieflader √ľber die Frankfurter transportiert werden.
06.03.2018 09:31 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5557
Ich bin f√ľr Variante 6
Ein Tunnel vom Heumarkt bis Melaten.
06.03.2018 21:18 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
Mir ist
vor allem wichtig, wer sie baut. Ich w√§r f√ľr Francesco Schettino.
06.03.2018 21:43 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Turbo364
Member

Registriert seit: 28.01.2010
Kommentare: 996
Also bis zum Aachener Weiher sollte der Tunnel schon gehen
Und am besten an Deutz tief ansetzen und unter dem Rhein durch wäre cool
07.03.2018 12:45 OfflineTurbo364
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
In Köln
wird gekleckert, nicht geklotzt. War schon immer so, wird auch so bleiben. Wahrscheinlich wird es den Tunnel zun√§chst mit provisorischer Rampe an der heutigen Schleife Aachener Weiher geben. Und irgendwann dann bis Melaten, aber bis dahin m√ľndet die Themse wieder in den Rhein...
07.03.2018 12:50 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
Ja ne ist klar
KstA

Nach der Stadt platziert man die Rampe am besten zwischen Rudolfplatz und Moltkestra√üe. Das ist das St√ľck wo sie momentan als klassische Tram f√§hrt. An Gastronomie und Theater und allem vorbei entlang der Flaniermeile.

Also ich bin jetzt kein Experte, aber von allen denkbaren Orten w√§re das der ALLERLETZTE der mir daf√ľr geeignet erschiene.
11.03.2018 17:22 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 5557
Ich finde, man muss das Positive sehen
Es stand seit Jahren in den Sternen, ob √ľber den Ost-West-Tunnel √ľberhaupt noch mal ernsthaft nachgedacht wird. Immerhin das scheint jetzt schon mal einzutreffen.
11.03.2018 23:19 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
Schon
Aber immer diese halben Sachen. Das ist doch genau mit einer der Gr√ľnde warum K√∂ln so ist wie es einmal ist. Dass mal nie irgendwas richtig gemacht wird. Immer irgendwas anfangen und dann auf halber Strecke wundern dass es Arbeit und teuer ist.

Und dann einen der Orte wo das K√∂lner Stadtbild im Allgemeinen sogar recht passabel ist und mit relativ wenig Aufwand richtig sch√∂n herzurichten w√§re... Da setzen sie dann sone Rampe hin. Die paaar Meter mehr bis zum Aachener Weiher w√§ren ja wohl auch noch drin gewesen. Notfalls per PPP wie am Butzweilerhof. Die Innere Kanalstra√üe h√§tte man dann zur Not unter der Aachener herf√ľhren k√∂nnen, so √§hnlich wie an der Boltensternstra√üe.
12.03.2018 08:39 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Dryas
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 8744
Und
so wie es jetzt geplant ist, d√ľrfte das wahrscheinlich eine krasse Verschlimmbesserung werden. Dann wird der Tunnel gebaut, aber ohne mit den sch√§rften Konfliktpunkt zu unterfahren (Universit√§tsstra√üe). Die zus√§tzlichen Z√ľge f√ľr die das ganze gut sein soll und die oberirdisch "wie auf der Kette aufgereiht" Durch die Stadt fahren w√ľrden, werden aber (hoffentlich) trotzdem fahren. Keine Ahnung wie das funktionieren soll.
12.03.2018 14:17 OfflineDryasTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
 Nächstes Bild:



2117, 7572 Barbarossaplatz 16.09.2004