Zufallsbilder
BR 8400 Hoorn 02.08.2018
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → Ã–PNV in Nordrhein-Westfalen → Köln → KVB → KVB - Haltestellen → Schützenhofstraße 12.05.2014


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Äußere Kanalstraße  
Schützenhofstraße 12.05.2014
Beschreibung: Das Stadtteil-Sanierungsprojekt "Mülheim 2020 geht auf die Zielgerade. Die Berliner Straße, traditionell eine der weniger gefragten Lagen, ist dabei als Glanzstück der Stadtplanung zu nennen: Was tut man eigentlich, um eine notorisch verstopfte Straße zu entschärfen?

Ja genau, man baut sie noch enger, sodass kein Gegenverkehr mehr möglich ist - zumindest hier und da mal für ein paar Meter. Und dann macht man an diese Stelle auch noch eine neue Bushaltestelle, die nichtmal im Netzplan steht.

Willkommen in Köln.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 12.05.2014 20:59
Hits: 1059
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 463.2 KB
Hinzugefügt von: Darth Sauron
Hersteller: FUJIFILM
Modell: FinePix S8000fd
Belichtungszeit: 1/85 sec(s)
Blende: F/4.5
ISO-Zahl: 64
Aufnahmedatum: 12.05.2014 15:26:43
Brennweite: 5.3mm
Kommentare
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4977
Aber sollte das nicht ein Stück weit in der Richtung auch aufgehen, dass die Fahrer die Straße in Zukunft meiden?
12.05.2014 21:01 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7865
Das kann sein
parallel wurde eine Umgehungsstraße gebaut. Hat sich scheinbar noch nicht rumgesprochen. Vor allem nicht an die Navi-Geräte...
12.05.2014 21:04 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Stolt Jensenberg
Member

Registriert seit: 18.06.2009
Kommentare: 4977
Dann wird das wohl auch die Intention gewesen sein. Das war doch diese große Baustelle, die man immer gesehen hat, wenn man am Wiener Platz ausgestiegen ist, oder?

Ansonsten kann ich zu Köln sagen, dass ich die Stadt eigentlich sogar inzwischen ziemlich gerne mag, weil sie eine schön chaotische Abwechslung zum irgendwann stinklangweiligen Frankfurt ist
12.05.2014 21:16 OfflineStolt Jensenbergjan.scholtyssek at outlook.de
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7865
nene
das was man vom Wiener Platz aus sah war der Umbau an der Frankfurter Straße. Das hier ist Keupstraße/Von-Sparr-Straße, die Ecke.

Das Berliner und Frankfurter gleichzeitig umgebaut wurden war auch schon wieder sone Sache. Zwei Ausfallstraßen gleichzeitig dicht.
12.05.2014 22:06 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
domi :)
Member

Registriert seit: 12.05.2007
Kommentare: 1053
Zum Thema zeitliche Planung von Baustellen:
Das können die Duisburger in Zusammenarbeit mit Straßen.nrw (oder wie sich der laden auch schimpft) viel besser. Ich sage dazu nur A59-Sperrung und es gibt nur drei weitere Ruhrquerungen, wovon eine auch schon wieder eine Großbaustelle ist. Dazu noch die Baustelle in Hochfeld an der 903 -der Hauptlinie in Duisburg. Das nenne ich doch mal eine kompetente Verkehrspolitik.
12.05.2014 22:13 Offlinedomi :)dominikwendt at gmx.net
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 7865
Uff ja...
erinner mich nicht dran... 901 Laar bis Omaloh als Buslinie... bin mal gespannt wie das in der Praxis aussieht
12.05.2014 23:20 OfflineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.comhttp://www.mm-trains.de
Bremerhavener
Member

Registriert seit: 10.12.2013
Kommentare: 443
Die 901-Nord als Bus.
Vor 4 Jahren gab es das nur wegen einer Baustelle.

Jetzt ist es seit fast 3 Jahren Alltag...
14.05.2018 20:40 OfflineBremerhavener
 Nächstes Bild:



Bocklemünd