Zufallsbilder
Ge 4/4''' 652 ''HCD'' in Thusis
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → Eisenbahn in Deutschland → Bahnhöfe und Umgebung (D) → Bahnhöfe / Haltepunkte (D) → Gedenkstein zum Zugunglück von Elsterwerda


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



Ihre Waffe gegen Vandalismus  
Gedenkstein zum Zugunglück von Elsterwerda
Beschreibung: "Bei dem Grossbrand auf dem Bahnhof Elsterwerda am 20. November 1997 gaben die Kameraden der FF Elsterwerda Horst Mechelk und Horst Gautsch in treuer Pflichterfüllung ihr Leben. In Dankbarkeit die Bürger der Stadt Elsterwerda"

Ausgelöst wurde der Brand durch einen entgleisten Güterzug mit Kesselwagen: Wegen der nicht geöffneten HLL beschleunigte der Zug auf dem Gefälle vor Elsterwerda und ließ sich nicht mehr auf 40 km/h abbremsen. Dadurch brannten alle Kesselwagen ab, 2 explodierten und deckten das Bahnhofsgebäude durch die Druckwelle ab. Entzündeter wegspritzender Brennstoff brachte den Lokschuppen zum Brennen, welcher infolge dessen abgerissen und nicht wieder aufgebaut wurde.
Ein Unfall, der hätte verhindert werden können, wenn die Mitarbeiter ihre Arbeit sachgemäß und ohne Schlampereien durchgeführt hätten.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter:  
Datum: 22.05.2009 10:21
Hits: 2948
Downloads: 0
Bewertung: 1.75 (4 Stimme(n))
Dateigröße: 159.4 KB
Hinzugefügt von: der_bastiman
Hersteller: Sony Ericsson
Modell: C902
Belichtungszeit: 1/1250 sec(s)
Blende: F/2.8
ISO-Zahl: 64
Aufnahmedatum: 04.05.2009 13:56:18
Brennweite: 5.18mm
Kommentare
MZ-Tram
Gast
Ossis halt
22.05.2009 11:53  
der_bastiman
Member

Registriert seit: 29.12.2007
Kommentare: 84
Wenn ich sowas lese, geht mir echt die Hutschnur hoch. Ich dachte, dass wir hier solche lächerlichen Vorurteile nicht mehr nötig haben. So dümmliches Gebrabbel heizt diese Ost-West-Diskussion nur noch mehr an. Kann man sich so bescheuerte Kommentare nicht einfach verkneifen? Hallo, dass ist ein GEDENKSTEIN! Da hat man sich gebührlich zu verhalten (auch wenn es nur ein Bild ist), aber auf sowas wird ja heute von Eltern kein Wert mehr gelegt. Traurig, dass man sowas von einem 16jährigen gesagt bekommen muss...

@Mikosch: http://de.wikipedia.org/wiki/Zugungl%C3%BCck_von_Elsterwerda
22.05.2009 16:01 Offlineder_bastimansebbl40 at web.de495045718
Stefan
Member

Registriert seit: 22.05.2005
Kommentare: 492
@MZ-Tram
Bitte vergiss nicht, dass hierbei Menschen zu Tode gekommen sind, weshalb ich diese Aussage auch als äußerst geschmacklos erachte.

Sieh dies als erste Verwarnung an.

Den Rest möchte ich bitten, ab jetzt keine Kommentare zu dieser Sache mehr zu schreiben.
23.05.2009 12:56 OfflineStefanstefan-sutter at web.dehttp://www.mm-trains.de
der_bastiman
Member

Registriert seit: 29.12.2007
Kommentare: 84
@Mikosch
Besagter Unfall war in Neustadt (Auszug aus http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahnunglück )
Marburg (Deutschland) – Güterzug verliert Ladung
5. Juli 1997 – Im hessischen Neustadt (Kreis Marburg) verlor ein Güterzug Teile seiner Ladung, die aus Stahlrohren bestand. Eines der Rohre bohrte sich in die Seite eines entgegenkommenden Regionalexpress. In Folge des Unglücks starben sechs Insassen des RE.
23.05.2009 18:20 Offlineder_bastimansebbl40 at web.de495045718
Silli
Member

Registriert seit: 15.02.1970
Kommentare: 1227
Am Wochenende nach dem Unglück fuhr ich dort vorbei...
auf dem Weg nach Berlin, auch wenn ich damals erst 7 Jahre alt war, so werde ich das Bild, was sich damals bot, nie vergessen.

Hoffen wir, das Lokführer und Bremsprüfer ihre Aufgabe künftig gewissenhafter machen und nicht sinnlos Menschen ihr Leben lassen müssen, weil gepfuscht wurde.
23.05.2009 21:13 OfflineSillisilvio.biesold at gmx.de265771797
 Nächstes Bild:



Seltsames Provisorium