Zufallsbilder
420 435, Düsseldorf Hbf
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → Ã–PNV in Bayern → Nürnberg (VAG) → U-Bahnen (VAG) → A → 564 nach Fürth


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



569 Messe  
564 nach Fürth
Beschreibung: Wagen 564 auf dem Weg in die Nachbarstadt Fürth ans Klinikum. Der Wagen wurde (laut Aussage eines VAG-Fahrers) aus München ausgeliehen und geht nächstes Jahr wieder zurück dahin, wenn die U3 und die neuen Züge in Betrieb gehen.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter: 564 Fürth Klinikum
Datum: 27.08.2007 10:00
Hits: 2156
Downloads: 1
Bewertung: 5.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 104.1 KB
Hinzugefügt von: MarcoSB
Hersteller: SAMSUNG TECHWIN CO., LTD.
Modell: Digimax A7/Kenox D7
Belichtungszeit: 1/162 sec(s)
Blende: F/4
ISO-Zahl: 71
Aufnahmedatum: 22.08.2007 18:25:56
Brennweite: 8.13mm
Kommentare
Silli
Member

Registriert seit: 15.02.1970
Kommentare: 1227
nicht ganz...
soweit ich weiß, sollen die Nürnberger Wagen verschrottet werden, kann aber auch sein das sich die Münchner das anders überlegt haben, nachdem es mit den C-Wagen so viele Probleme gab.
27.08.2007 23:25 OfflineSillisilvio.biesold at gmx.de265771797
MaxisSpieler
Member

Registriert seit: 31.03.2007
Kommentare: 131
wieso hat nürnberg und münchen die gleichen ubahnen und trams ?
03.09.2007 09:30 OfflineMaxisSpielerMLeierer at web.dehttp://www.nahverkehr-ingolstadt.de/212234966
geatrac2
Member

Registriert seit: 17.12.2006
Kommentare: 3
Die VAG und MVG haben damals bei der Erstbeschaffung von U-Bahnzügen, zusammen bestellt, da es für beide Verkehrsbetriebe günstiger war und der Austausch zwischen beiden Verkehrsbetrieben wurde somit vereinfacht (siehe die Münchener Wagen die z. Zt. in Nürnberg fahren sowie in den 70er waren Nürnberger DT1-Züge zu den olympischen Spielen an München ausgeliehen worden).
Dies hat man dann auch bei der Straßenbahn umgesetzt und hat zusammen Züge bestellt.
Desweiteren sind die VAG und MVG Partnerverkehrsbetriebe und arbeiten eng zusammen. Bestes Beispiel ist der Papstbesuch in München gewesen. Wo Nürnberger Personal nach München geschickt wurde. Unter anderem war auch Personal der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in München.

Da die Münchner A-Wagen der MVG baugleich der DT1 der VAG sind (es gibt kleinere Unterschiede die vor dem Einsatz für Nürnberg verändert werden mussten), hat sich anfangs die VAG die Züge von der MVG ausgeliehen.

Ob nun die MVG-Fahrzeuge die sich z. Zt. in Nürnberg befinden, wirklich verschrottet werden oder wieder zurück nach München gehen ist nicht eindeutig klar. Fest steht, wenn die Linie U3 in Betrieb geht, werden nach und nach die ersten DT1 der VAG verschrottet. Mir wurde jedenfalls mal von der Leitstelle mit geteilt, das sich die VAG die Umlackierung der ehemaligen MVG-Fahrzeuge gespart hat, da diese angeblich auch verschrottet werden soll.

Also müssen wir einfach abwarten und uns überraschen lassen, was passieren wird.
10.09.2007 21:42 Offlinegeatrac2nbgphil at web.de
Bomber86
Member

Registriert seit: 18.11.2008
Kommentare: 4
Die Münchner die nun in Nürnberg fahren werden sobalt die U2 automatisiert ist, verschrottet, genau wie die erste Serie der DT1.

Grüße
06.05.2009 01:39 OfflineBomber86bomber_stephan at yahoo.dehttp://www.spin.de/hp/headbanger1709
 Nächstes Bild:



564 Flughafen