Zufallsbilder
Wettermaschine bei Köln
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [02] Europa → Eisenbahn in Europa → Schweiz → Private Bahngesellschaften → MBC → Ge 4/4 → Ge 4/4 22 ''La Venoge'' in Morges
Ge 4/4 22 ''La Venoge'' in Morges


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

 
Ge 4/4 22 ''La Venoge'' in Morges
Beschreibung: Ein spektakuläres Geschäft, dieses Jahre leider zum letzten Mal, für die MBC war jeweils die Zuckerrübenkampagne. Statt das die Bauern ihre Zuckerrüben mit dem Traktor zum nächsten Bahnhof fuhren, deponierten sie diese neben den Geleisen der MBC. Während 10 Tagen im Herbst wurde jeweils der Personenverkehr eingestellt und durch Busse ersetzt. Zu dieser Zeit fuhren dann die Ge 4/4 mit Rollböcken und SBB Eanos von ''Haufen zu Haufen'' und samelten mit einem mobilen Förderband die Rüben ein. Der Güterverkehr auf der MBC wird jedoch noch nicht eingestellt. In Bière betriebt das Militär einen grossen Infanterie und Artellerie Stützpunkt, der den MBC weiterhin Güterverkehr (ebenfalls auf Rollböcken) bescherrt.<br /><br />Auf diesem Bild schiebt die Ge 4/4 22 ''La Venoge'' einen Rübenzug zur Umspannungsanlage, wo dann die SBB den Weitertransport zur Zuckermühle Aarberg übernimmt.
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter: MBC BAM Morges Bière Cossonay Bière Apples Morges Ge 4/4 Zuckerrüben Rollbock
Datum: 18.11.2017 15:22
Hits: 329
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 474.1 KB
Hinzugefügt von: Suelf
Hersteller: Canon
Modell: Canon IXUS 130
Belichtungszeit: 1/200 sec(s)
Blende: F/5.9
ISO-Zahl: 320
Aufnahmedatum: 30.10.2017 09:21:33
Brennweite: 20mm
Kommentare
Darth Sauron
Administrator

Registriert seit: 15.03.2012
Kommentare: 5127
Wozu die Rollböcke
Spurweitenadapter?
18.11.2017 15:25 OnlineDarth SauronTheArkerportian at yahoo.com
Suelf
Administrator

Registriert seit: 27.08.2006
Kommentare: 381
Jaa, die MBC ist meterspurig ;-))
18.11.2017 21:05 OfflineSuelfsilvio.jenny at bluewin.chhttp://www.ferrovie.ch/img