Zufallsbilder
Arriva
Hallo Gast!
Benutzername:Passwort:
Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?
→ Registrierung  → Passwort vergessen
→ Erweiterte Suche
Home → [01] Deutschland → ÖPNV in Deutschland → Ã–PNV in Sachsen → Dresden → B-EX 4077 - Ecke Strehlener Straße/Andreas-Schubert-Straße


Bewerten:
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
  10 

Vorheriges Bild:



DW-LH 6 - Pirnaischer Platz  
B-EX 4077 - Ecke Strehlener Straße/Andreas-Schubert-Straße
Beschreibung: Aller 4 Stunden fährt auf der Linie ein Bus nach Berlin
Bildtyp/-art:
Schlüsselwörter: SvenW Dresden BEX
Datum: 11.07.2008 14:25
Hits: 1720
Downloads: 3
Bewertung: 8.00 (1 Stimme(n))
Dateigröße: 257.4 KB
Hinzugefügt von: SvenW
Hersteller: SAMSUNG TECHWIN CO., LTD.
Modell: Samsung S85
Belichtungszeit: 1/323 sec(s)
Blende: F/4.9
ISO-Zahl: 50
Aufnahmedatum: 04.07.2008 17:31:37
Brennweite: 6.3mm
Kommentare
Silli
Administrator

Registriert seit: 15.02.1970
Kommentare: 1226
und genau so schnell wie jeder Bummel-IC/EC
Mal ein kleiner Fahrtzeitvergleich Dresden-Strehlen <-> Berlin-Frankfurter Allee (dort steig ich aus, wenn ich Urlaub mache):

BEX: 3h Reisezeit:
Strehlen ab: 9:43 mit S1
Dresden an: 9:45
Dresden ab: 10:00 mit BEX
Schönefeld an: 12:00
Schönefeld ab: 12:07 mit S45
Baumschulenweg an: 12:24
Baumschulenweg ab: 12:31 mit S85
Franfurter Allee an: 12:41

DB aktuell: 2¾h Reisezeit:
Strehlen ab: 6:43 mit S1
Dresden an: 6:45
Dresden ab: 7:03 mit IC2070
Berlin Südkr. an: 9:05
Berlin Südkr. ab: 9:12 mit S42
Franfurter Allee an: 9:28

DB ab Fahrplanjahr 2009: 3h Reisezeit:
Strehlen ab: 6:43 mit S1
Dresden an: 6:45
Dresden ab: 7:03 mit IC2070
Berlin Südkr. an: 9:12
Berlin Südkr. ab: 9:27 mit S42
Franfurter Allee an: 9:43

Der kleine Haken an der Sache:
DB Preis: 30,25 Euro (inkl. Reservierung MIT BC25)
BEX Preis: 11,10 Euro bzw. 13,10 Euro (beides inkl. Reservierung und einem Berlin-Fahrschein ABC)

=> Trotz Bahncard zahlt man einen Preis, der fast 3mal so hoch ist, wie beim Bus!
11.07.2008 14:59 OfflineSillisilvio.biesold at gmx.de265771797
 Nächstes Bild:



Der neue Opel Agila fährt durch Dresden auf Schienen